GRK = Gutachten, Richtwerte, Kaufverträge

Was bedeutet "GRK"?

"G" steht für Gutachten
Hier können die Anträge für Gutachten erfasst und verwaltet werden. Die Erstellung von Gutachten ist hierunter nicht zu verstehen.
"R" steht für Richtwertauskünfte
Hier können die Anträge für Richtwertauskünfte erfasst und verwaltet werden.
"K" steht für Kaufverträge
Erfassen, Verwalten und Auswerten von Kaufverträgen.

Aufbau

Das Programm besteht aus zwei Dateien. Die Programm-Datei enthält die Benutzeroberfläche und kann durch Updates an neue Erfordernisse angepasst werden. In der eigentlichen Datenbank sind alle Ihre Daten enthalten. Diese Datei ist für Sie offen zugänglich, sodass Sie jederzeit eigene Auswertungen erstellen können.

Anbindung an ein CAD - Programm

Für das Programm GRK wurden verschiedene Schnittstellen zu Grafikprogrammen entwickelt. Als Kartengrundlagen dienen die jeweiligen Liegenschaftskarten. So können beim Erfassen von Kaufverträgen Informationen automatisiert in das Programm GRK übernommen werden.

Weiter können Kaufpreiskarten und Grafiken zu Vergleichsfällen angezeigt werden. Somit haben Sie die visuelle Kontrolle über die Kaufpreissammlung.

Für das Programm GRK bestehen zur Zeit folgende Schnittstellen:

Geomedia in der HVBG - Hessische Verwaltung für Bodenmangement und Geoinformation

der Fa. RIWA, Fa. GUC, Fa. AKDB, Fa .G21

Systemvoraussetzungen

Voraussetzung ist das Windows sowie Microsoft Access auf dem zu installierten PC vorhanden ist.

Der Speicherplatz beträgt ca. 80 MB.